Covid-19: die am stärksten vom Virus betroffenen Länder

Die Covid-19-Pandemie ist zur tödlichsten Pandemie in unserer Erinnerung geworden und wird sicherlich die Geschichte des 21.Jahrhunderts prägen. Finden Sie heraus, welche Länder bisher am stärksten von dem Virus betroffen sind.

Covid-19: die am stärksten vom Virus betroffenen Länder

Die Covid-19-Pandemie ist zur tödlichsten Pandemie in unserer Erinnerung geworden und wird sicherlich die Geschichte des 21.Jahrhunderts prägen. Finden Sie heraus, welche Länder bisher am stärksten von dem Virus betroffen sind. Es begann in China, aber seine Auswirkungen haben sich bereits auf Europa und Brasilien ausgebreitet und zahlreiche Todesfälle auf der ganzen Welt verursacht. Es handelt sich um das Coronavirus oder Covid-19: eine Epidemie, die internationale Ausmaße angenommen hat und die Bevölkerungen aus den verschiedensten Gründen weiterhin beunruhigt.

Neben dem offensichtlichen Problem der öffentlichen Gesundheit, das sich daraus ergibt, beunruhigt dieses Virus die Welt auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Dieser Virus, der in mehreren Ländern ein Eindämmungs- und Isolationsregime eingeführt hatte, zwang die Produktion zu bremsen und führte dazu, dass mehrere internationale Unternehmen - darunter auch große multinationale Konzerne - ihre Türen schlossen und ihre Beschäftigten in Telearbeit versetzten. Einige Sektoren, wie Tourismus, Automobil, Sport, Technologie oder der weltweite Glücksspielsektor, wurden durch die (fast) vollständige Einstellung ihrer Aktivitäten stark in Mitleidenschaft gezogen.Tatsächlich führen die weltweite Covid-19-Demonstration, das geringe Wissen über die Krankheit und ihre leichte Übertragbarkeit dazu, dass mehrere Länder - darunter auch Brasilien - schwierige Tage erleben. Lernen Sie die Länder kennen, die international am stärksten von Covid-19 betroffen sind.

Die am stärksten von der Covid-19-Pandemie betroffenen Länder Obwohl

diese Pandemie in China begann, gibt es nun zwei Länder mit mehr Todesfällen als das Ursprungsland der Krankheit.Italien und Spanien haben in jüngster Zeit die Zahl der Todesfälle in China übertroffen, und innerhalb von nur 24 Stunden wurden in Spanien mehr als 738 Menschen durch Covid-19 getötet, womit sich die Zahl der durch die Pandemie verursachten Todesfälle um 3 434 erhöht hat.Italien hat vorerst international mehr Todesfälle zu verzeichnen, mit insgesamt 6 820 Todesfällen durch die Krankheit bei der letzten Zählung vom 25.März 2021.Es sei daran erinnert, dass in China, dem Land, in dem das Coronavirus erstmals identifiziert wurde, insgesamt 3 270 Todesfälle zu verzeichnen waren.

Andere Länder mit beunruhigenden ZahlenNeben

den drei genannten Ländern, die die meisten Todesfälle durch Covid-19 aufweisen, weisen auch andere Länder eher enttäuschende Zahlen auf.2 077 Menschen sind im Iran an Covid-19 gestorben, gefolgt von Frankreich, wo 1 100 an der Krankheit starben.57 Todesfälle durch das Virus sind bisher in Brasilien zu beklagen.

In Portugal sind 43 Menschen an Covid-19 gestorben

. Das Covid-19 und die alternde BevölkerungDie

älteren Menschen gehören zu den häufigsten Opfern von Covid-19, mit mehreren Infektionsfällen in Häusern auf der ganzen Welt.In Europa, einem Kontinent mit einer Demographie, die die Überalterung der Bevölkerung deutlich zeigt, erreicht die Zahl der Todesfälle unter älteren Menschen aufgrund der Infektion mit diesem Virus kolossale Ausmaße. In mehreren Ländern werden die Straßen selbst mit Desinfektionsmitteln besprüht, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, und auch das Regime der sozialen Isolation wird in mehreren Ländern angewandt.